Konservative Augenheilkunde

Allgemeine Vorsorgemedizin

Sehschärfenbestimmung, Glaukomvorsorge, Untersuchung des vorderen und hinteren Augenabschnitts mit den modernsten medizinischen Geräten

Spezielle Vorsorgeuntersuchung: Optische Kohärenztomographie (OCT)

Optische Kohärenztomographie (OCT) Früherkennung und Kontrolle von Netzthauterkrankungen und Glaukom

> Info OCT – Vorsorge für Ihre Sehkraft

Kinderaugenheilkunde

Mutter-Kind-Pass, Schiel-Diagnostik, Behandlung der Amblyopie,
Kinderkontaktlinsen, Abklärung bei Legasthenie

Regelmäßige Kontrollen bei Ihrem Facharzt schützen die Augen Ihrer Kinder.
Eine augenärztliche Untersuchung ist in jedem Lebensalter möglich – schon bei Säuglingen und Kleinkindern.

Schlechtes Sehen wird selbst von den Eltern kaum bemerkt, nur starkes Schielen oder Verdacht auf Blindheit fallen auf. Einseitig schlechtes Sehen bleibt oft unentdeckt! Klagen über Kopfschmerzen oder Schwindelgefühl müssen bei Kindern besonders ernst genommen werden, der Besuch beim Augenarzt ist unerlässlich.

Die im Mutter-Kind-Pass vorgesehenen Untersuchungstermine 10. bis 14. Lebensmonat und 22. bis 26. Lebensmonat sind das absolute Minimum.

Wir empfehlen eine Kinderaugenuntersuchung 1 -2x/Jahr und eine objektive Dioptrienbestimmung (Skiaskopie mit Cyclopentolat) mit 2 Jahren und vor Schulbeginn.

Legasthenie ist eine Störung des Hör-Denk-Seh-Schreib-Mechanismus, die speziell von Kinderpsychologen diagnostiziert und behandelt werden kann. Etwa drei Viertel aller Kinder, die eine Leserechtschreibstörung haben, weisen Auffälligkeiten beim ein- und beidäugigen Sehens auf.

Die erste Anlaufstelle bei einer Leserechtschreibstörung sollte Ihre Augenärztin/ ihr Augenarzt sein. Diese können sämtliche Untersuchungs- und Behandlungsmethoden anbieten, um augenbedingte Ursachen einer Leserechtschreibstörung auszuschließen beziehungsweise zu behandeln.

Nur die Augenärztin/der Augenarzt kann das ein- und beidäugigen Sehen exakt untersuchen und damit augenbedingte Ursachen für eine Leserechtschreibstörung ausschließen beziehungsweise behandeln.
Zu dem kooperieren Augenärztinnen/ Augenärzte oftmals gezielt mit weiteren Fachärzten (Kinderärzte, Hals-, Nasen- und Ohrenärzte, Neurologen, etc.) um andere organische Ursachen der Leserechtschreibstörung abzukären.

VORSICHT!
Latentes Schielen oder die so genannte Winkelfehlsichtigkeit sind keine Verursacher für Legasthenie – wie oft fälschlicherweise angenommen wird. 96 Prozent der österreichischen Bevölkerung haben eine solche Winkelfehlsichtigkeit. Doch in den meisten Fällen ist das weder gesundheitsbeeinträchtigend noch wird es von den Betroffenen überhaupt bemerkt.
Manchmal werden Prismenbrillen verschrieben, die jedoch keinesfalls eine adäquate Therapie für Legastheniker darstellen. Im Gegenteil: Im schlimmsten Fall können Prismenbrillen manifestes Schielen bei Kindern auslösen.

Kontaktlinsen

Verkauf, Anpassung, Einschulung, Tageslinsen, Monatslinsen, weiche Jahreslinsen, formstabile Linsen, torische Speziallinsen, Pflegemittel, Zubehör

> Infoblatt Kontaktlinsen

Hornhaut-Topographie

graphische Darstellung der Hornhautoberfläche für eine exakte Kontaktlinsenanpassung und für Früherkennung des Keratokonus

Bitte beachten Sie bei Ihrem Termin

Allgemein

Allfällige Befunde und aktuelle Brillenwerte (Brillenpass) bitte mitbringen. Für die Untersuchung des Augenhintergrunds (Vorsorge, stark kurzsichtige Patienten, Diabetiker und Patienten mit hohem Blutdruck) werden routinemäßig Augentropfen zur Pupillenerweiterung verwendet. Bitte bedenken Sie, dass Sie 2-3 Stunden schlechter sehen und kein KFZ lenken dürfen.

Kontaktlinsenträger

Bitte tragen sie 3 Tage vor der Untersuchung keine Kontaktlinsen mehr, nehmen Sie diese aber zur Untersuchung mit.

Kinder

Schirmkappe oder Sonnenbrille bitte nicht vergessen. Dies ist zum Schutz gegen Blendung erforderlich, da Kinder zur genauen Dioptrienbestimmung eingetropft werden müssen. Dies gilt in jedem Fall bei der Mutter Kind Pass Untersuchung.